Elma Service europaweit

Reparaturservice (Europaweit)

Defekte Isotanks werden innerhalb Europas und der Schweiz von unserer Spedition abgeholt und repariert.

Genaue Preise erhalten Sie auf Anfrage.

service

Austausch der Dichtung unter dem Tränkebecken komplett mit Plastiklasche

Beigefügt erhalten Sie das gewünschte Ersatzteil.

Bei der Montage der Lasche ist wie folgt vorzugehen:
1. Schrauben Sie die neue Lasche am Becken fest.
2. Dann schieben Sie die Lasche unter das Becken-Auslaufloch.
3. Jetzt markieren Sie auf der Lasche genau die Mitte des Auslaufloches.
4. Dann schrauben Sie die Lasche wieder ab und bohren an der markierten Stelle ein 3mm Loch.
5. Befestigen Sie den Dichtnippel an der Lasche und montieren die Lasche am Becken.
Wenn Sie genau markiert und gebohrt haben, wird das Auslaufloch exakt verschlossen.

Austausch des Ventildruckstiftes, wenn dieser abgebrochen ist, an unserem winterfesten Wassertrank

Beim Austausch des abgebrochenen Stiftes bitte folgendermaßen vorgehen:

1. Tank mittels eines Schlauchstückes leer laufen lassen.
2. Legen Sie den leeren Tank um.
3. Unten im Tank befindet sich das Ventil. Am Ventilende befindet sich eine grosse
Sechskant-Überwurfmutter. Schrauben Sie diese Mutter (Schlüsselweite 32mm)
vom Ventil ab.

ACHTUNG: Halten Sie das Ventil mit einer kleinen Pumpenzange fest, damit es sich beim Abschrauben der Mutter nicht mitdreht. Jetzt erscheinen folgende Ventil-Einzelteile:

a) Ventilende mit Dichtring (Ragt mit seinem Messing-Vierkant aus der
Ventilüberwurfmutter)
b) Ventil-Feder
c) Ventil-Kegel

Im vorderen Teil dieses Ventilkegels ist ein Gewinde M5, in welchem das abgebrochene Gewindestück des Ventildruckstiftes steckt.

4. Bohren Sie mit einem Bohrer maximal 3,8mm Durchmesser (oder kleiner) dieses abgebrochene Kunststoffreststück restlos heraus. (ACHTUNG: Gewindeloch reinigen). Dann schrauben Sie den neuen Druckstift probeweise bis zum Anschlag in den Ventilkegel. Ist das in Ordnung, schrauben Sie den Druckstift wieder heraus und bauen das Ventil im Tank wieder zusammen.
5. Stellen Sie den Tank wieder auf.
6. Schrauben Sie die Tränkebeckenzunge ab.
7. ACHTUNG! Der neue Druckstift ist etwas länger als der Alte, deshalb muss er exakt
nach der Länge des alten Druckstiftes abgelängt werden. Schnittkante gut entgraten,
und sägen Sie einen Schlitz in den Druckstift, damit sie ihn mit einem Schrauben-
dreher eindrehen können.
8. Schrauben Sie den neuen Ventildruckstift jetzt in das Ventil.
ACHTUNG! Er sollte in der Mitte des Auslaufrohres stehen.
9. Beckenzunge wieder anschrauben „fertig“.

Austausch des Wasserauslaufröhrchens, an unserem winterfesten Wassertrank

Beim Austausch bitte folgendermaßen vorgehen:

1. Beckenzunge abschrauben
2. Becken abschrauben.
3. Isolierteil um das Auslaufröhrchen herausnehmen.
4. Weissen Ventildruckstift aus dem Röhrchen herausschrauben.
5. Weisses Auslaufröhrchen herausschrauben (wenn abgebrochen, die Reste
davon herausschrauben).
6. Einschrauben des neuen Auslaufröhrchens und zwar nur mit der Hand einschrauben.
Auf gar keinen Fall das Innere des Röhrchens mit einem harten Gegenstand, z.B. Einer Zange, zerkratzen.
ACHTUNG auf folgendes ist zu achten:
Das neue Auslaufröhrchen muss ca. 8mm – dort wo es aus dem Tränkebecken Herauskommt – überstehen.
7. Wenn dieses Mass (8mm) stimmt, Tränkebecken wieder auf die Schrauben aufsetzen
und mit Gefühl festschrauben.
8. Wenn dieses Mass (8mm) stimmt, Isolierteil über das Röhrchen schieben.
9. Dann das Tränkebecken auf die Schrauben aufsetzen und die Beckenmuttern mit Gefühl festziehen.
10. Druckstift wieder einschrauben.
11. Beckenzunge anschrauben.
12. Tränkebecken rundum mit Silicon abspritzen.